Header_Fotolia_118225407_Subscription_Monthly_M.jpg Foto: WaveBreakMediaMicro
Manuelle LymphdrainageManuelle Lymphdrainage

Sie befinden sich hier:

  1. Physiotherapie
  2. Angebote der Physiotherapie
  3. Manuelle Lymphdrainage

Manuelle Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage wird ärztlich verordnet und kann nur von entsprechend qualifiziertem physiotherapeutischem Fachpersonal durchgeführt werden.

Sie ist eine Form der Streichmassage, die eine Lymphstauung beseitigt. Mit den Fingerkuppen wird auf der Haut in Richtung der Lymphbahnen sanfter Druck ausgeübt, damit sich die gestauten Lymphbahnen entleeren können.

Die Manuelle Lymphdrainage findet Anwendung bei:

  • kurzfristigen Stauungsproblemen
  • Lymphödemen nach Operationen
  • Phlebödemen (z.B. nach Thrombosen)
  • Ödemen aufgrund arteriellen und venösen Gefäßstörungen
  • rheumatischen und chronisch entzündlichen Ödemen
  • Stressabbau und Entspannung
  • Inaktivitätsödemen (z.B. bei Lähmungen)
  • Morbus Sudeck (CRPS) 

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, können Sie uns gerne kontaktieren.